über PsychoEnergetics

„Es geht um die Reise zu mir selbst.
Diese Reise führt mich ins Unbekannte,
hin zu Orten, an denen ich bisher nicht gewesen bin.

Es geht um Öffnung und Zulassen, das weisse Feuer
und darum mehr von dem zu verkörpern wer ich bin.

Und vor allem geht es darum mit mir Selbst im Kontakt zu sein:
bewusst, liebevoll  und neugierig,“

PsychoEnergetics (PSEN)” ist eine besondere Methode der Prozessbegleitung, die den tiefgreifenden, persönlichen Entwicklungsprozess unterstützt.

Irene Tobler und Michael Mervosh lehren diesen einzigartig gestalteten ”Body-Mind” Ansatz für körperorientierte Prozessarbeit und tiefe Begleitung in ihren Ausbildungen in Spanien und den USA.

In der PSEN Arbeit geht es um die intensive, energetische Erfahrung  des eigenen Körpers und der Tiefe der eigenen Psyche.
Die Basis für Unterstützung anderer ist die bewusste Präsenz im eignen Körper – das bewusste „im Körper präsent sein“ – verankert im „Hier und Jetzt“ des Augenblicks.

PSEN enthält Lehren und Werkzeuge aus verschiedenen klinischen und spirituellen Disziplinen wie: die Jungsche Psychologie, die buddhistische Achtsamkeitslehre, die Psychologie der Charakterstrukturen,  die Affekt Theorie, die indische Chakra Lehre, “Presencing” Fähigkeiten, die Bio-Energetik, wie auch andere tiefgehende, entwicklungsorientierte, transpersonale und körperbezogene Psychologien.

Psycho-” hat einen direkten Bezug zur bewussten und unbewussten Tiefe der menschlichen Psyche, die auch als die Intelligenz der “Seele” verstanden werden kann. Wir verstehen die Seele als Energie, welche unser Bewusstsein von Körper und Geist durchdringt und auch weit darüber hinaus geht. Gemeint sind alle essentiellen Bestandteile des Bewusstseins, die das Menschsein ausmachen und entfalten lassen.

Energetics” bezieht sich auf die vitale Lebenskraft aller lebenden Organismen. Die vitale Energie ist Teil unserer bewussten und unbewussten Struktur und zeigt sich in unseren sinnlich-subjektiv erlebten Erfahrungen. Nach unserem Verständnis beeinflussen und formen die gelebten Erfahrungen unsere bewusste und unbewusste Wahrnehmung. Im Gegenzug dazu beeinflusst und formt unsere bewusste und unbewusste Wahrnehmungen unser Begreifen der Realität.

Die persönliche Entwicklung und Transformation erfolgt durch einen Prozess der gesteigerten Selbst-Wahrnehmung, welcher durch begleitende Interaktion unterstützt wird. Mehr Informationen gibt es unter http://psentraining.com